DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

DER WALD IST FOR LAUTER NATUR

10.12.2002 - 12.01.2003

 

kuratiert von 
Robert F. Hammerstiel 
und Heinz Janisch
 

Polaroids, Passfotos, Selbstdarstellungen vor dem Spiegel (Selbstauslöser), Inszenierungen mit Masken, Porträts in Lebensgröße – in einer provisorischen Dunkel-kammer selbst entwickelt –, Arbeiten mit Video und Texten ... Höchst unterschiedlich sind die fotografischen Notizen, mit denen die jungen Künstler ihren Blick auf die Welt zeigen. Menschen mit besonderer Sichtweise experimentieren mit dem Medium Fotografie. Vom Institut Hartheim und dem Caritas-Heim St. Pius in Peuerbach (beide OÖ) eingeladen konnten die beiden Künstler Robert F. Hammerstiel und Heinz Janisch Workshops für Menschen mit Behinderungen anbieten. Faszinierende fotografische „Innenansichten“ sind im Lauf dieser Workshops entstanden.

 

 

w1
Hartheim III, 1998. S/W Fotografie
Hartheim III, 1998. S/W Fotografie auf Aluminium, 65x65cm
St. Pius III, 2002. Farbfotografie, 11 x 9 cm
St. Pius III, 2002. Farbfotografie, 11 x 9 cm
w2