DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

MARIO SCHMOLKA

Intense

19.04.2006 - 30.04.2006

 

Anlässlich seines Ende 2005 erschienenen Bildbands INTENSE präsentiert sich der Wiener Fotograf Mario Schmolka erstmals im Rahmen einer eigenen Ausstellung in seiner Heimatstadt. 
Schmolka bewegt sich, von der Mode- und Beautyfotografie kommend, souverän im Feld unterschiedlicher Stile. Er beherrscht den Umgang mit inszeniertem Glamour ebenso wie das Festhalten des spontanen Moments und das Spiel mit der Unvollkommenheit. Diese Offenheit für scheinbar Widersprüchliches verleiht Schmolkas Arbeit Ausdrucksbreite und einen besonderen Reiz .
Die Karriere des 30Jährigen begann Ende der 1990er Jahre am Kolleg für Fotografie mit einer Assistenz bei Andreas Bitesnich. Es folgte ein zweijähriger Aufenthalt in Mailand, wo Schmolka schnell zur fixen Crew von Superstudio 13 gehörte, mit Fotografen wie Aldo Fallai, Thomas Schenk, Liz Collins, Michael Wooley arbeitete und bei Produktionen für Versace, Moschino, Prada, Etro und Trussardi assistierte. Mittlerweile umfasst Schmolkas Portfolio Produktionen für Weltmarken wie Astor, Chanel, Cartier Jewellery, Douglas, H&M, Rimmel-London, Triumph International und Marc´o Polo. Renommierte Lifestyle- und Modemagazine wie Deutsche Vogue, GQ, GQ Style, Glamour, Deutsch Magazin, Wiener und X-Ray gehören zu seinen regelmäßigen Auftraggebern. 
Die Schau bei WestLicht zeigt eine Auswahl der Fotografien, die eigens für den Band INTENSE (erschienen im daab Verlag) in einem Zeitraum von nur knapp zwei Jahren entstanden sind. Die Arbeiten - fast ausschließlich personal works – streifen die Bereiche fashion, beauty and nudes. Perfekt durchkonzipierte Inszenierungen wechseln mit offensichtlich spontanen Improvisationen, das Motiv der Andeutung, der unvollendeten Geste und Verhüllung taucht immer wieder auf. Schmolkas Arbeit zeugt von einer engen Zusammenarbeit zwischen Fotograf und Modell, die auf Vertrauen, Feinfühligkeit und Zeit basiert. Das Ergebnis sind, von Schmolka so bezeichnet. „intime Porträts“ - intensive und geheimnisvolle Bilder in einer faszinierenden Mischung aus Glamour, Erotik und Individualität.

marioschmolka.com 

 

 

w1
DJI, 2005 © Mario Schmolka
Anastasia, 2005 © Mario Schmolka
Anna, 2002 © Mario Schmolka
Linda, 2004 © Mario Schmolka
Lizette, 2005 © Mario Schmolka
w2