DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

David Douglas Duncan. PICASSO

04.12.2007 - 27.01.2008

 

Im Februar 1956 tritt David Douglas Duncan (geb. 1916) in das Leben von Pablo Picasso (1881-1973). Picasso empfängt den amerikanischen Fotografen in der Badewanne sitzend, umsorgt von seiner letzten Lebensgefährtin und zweiten Frau Jacqueline. Aus dieser ersten Begegnung entwickelt sich eine enge Freundschaft, die bis zum Tod Picassos währt. Picassos Villa in Südfrankreich wird zu Duncans zweiter Heimat, mit der Kamera begleitet er die letzte Lebens- und Schaffensperiode des betagten Künstlers. Picasso teilt mit Duncan familiäre Momente sowie intime Bereiche seines künstlerischen Schaffens. Der Fotograf wird zum stillen Beobachter von Picassos Oeuvre und dokumentiert die Entstehung einer Reihe von Keramiken und Gemälden in Picassos Atelier, darunter jenes berühmte Portrait seiner letzten Muse Jacqueline. Mit seiner Leica fängt Duncan auch die raren, stimmungsvollen Momente der Ruhe und Kontemplation im Leben des rastlosen Künstlers ein.

Die Ausstellung „David Douglas Duncan. PICASSO“ – bestehend aus 110 Vintage Prints – gibt unerhoffte Einblicke in die vielschichtige Persönlichkeit Picassos und präsentiert den Künstler in ungewohnten Rollen: als humorvollen Gastgeber und Freund, als zurückhaltenden Ehemann sowie als kindlichen Spielgefährten von Paloma und Claude, der sich in fortgeschrittenem Alter von der Jugend mitreißen lässt. 
Berührende Momentaufnahmen aus dem Privatleben Picassos versprühen Herzlichkeit, Intimität und Vitalität, sie präsentieren einen Picasso, der zu seinen Lebzeiten nur wenigen Auserwählten bekannt war. 

Highlight der Ausstellung ist eine Collage Picassos aus dem Jahr 1957. Eine Nahaufnahme Duncans von Picassos Augen wird durch einen witzig-bizarren Einfall des Malers zu dessen Selbstportrait als Eule. Eine Fotoserie dokumentiert die Entstehung des gemeinsamen Werks von Fotograf und Künstler.

w1
© David Douglas Duncan, Picasso in seiner Badwanne. La Californie, 1956
© David Douglas Duncan, Picasso lachend in seinem Lieblingsschaukelstuhl. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan. David Douglas Duncan, Picasso stellt sich der Kamera in einem hellgrünen Badmantel vor den Stufen des Château de Vauvenargues. Château de Vauvenargues, 1962
© David Douglas Duncan, Picasso als Indianerhäuptling. La Californie, 1960
© David Douglas Duncan, Making of “The Great Snow Owl”. La Californie, 1957
© Pablo Picasso "The great snow owl, 1957"/(c) Succession Picasso/VBK, Wien 2007 (Die Rechte sind einzuholen bei der VBK)
© David Douglas Duncan, Making of “The Great Snow Owl”. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Making of “The Great Snow Owl”. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Paloma Picasso verkleidet als Clown. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Picasso verkleidet als Clown. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Picasso mit einer Maske. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Die erste Begegnung von Lump und Picasso. Gegenseitige Liebe. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, “Rauchen wie Zigeuner”. La Californie
© David Douglas Duncan, Picasso/Lump und sein Schatten. Château de Vauvenargues, 1959
© David Douglas Duncan, Picasso malt während Jaquline liest. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Tanzender Picasso. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Am Morgen nach den Stierkämpfen in Arles. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Gary Cooper und Picasso mit einer Pistole. La Californie, 1957
© David Douglas Duncan, Ein Regenbogen über Picasso und dem Château de Vauvenargues an einem Herbstnachmittag. Château de Vauvenargues, 1959.
w2