DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

MARTINE FRANCK Von Tag zu Tag

17.02.2007 - 15.04.2007

 

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit Magnum Photos

Die in Antwerpen/Belgien geborene Künstlerin Martine Franck gilt als eine der großen Fotografinnen unserer Zeit. Francks fotografisches Werk ist von Ehrlichkeit, Feinfühligkeit und Respekt vor den dargestellten Menschen und Themen geprägt. Es umfasst Porträts, humanitäre Reportagen, Landschafts-aufnahmen und mitunter auch, ganz in der Tradition Cartier-Bressons, spontane Schnappschüsse mit hintergründigem Humor.

Franck, die ab 1970 mit dem „Jahrhundert-Fotografen“ Henri Cartier-Bresson verheiratet war, richtet im Unterschied zu vielen Magnum-KollegInnen ihren Blick meist nicht auf die spektakulären Ereignisse unserer Zeit. Ihr Interesse gilt den stillen Schauplätzen und Themen, den unentdeckten Orten und - eine große Leidenschaft der Fotografin – der Welt der Bühne. Der aufmerksame, sensible Blick der Fotografin hinter Fassaden und Oberflächen und ein untrüglicher Sinn für Komposition verleihen ihren Aufnahmen die für sie so typische stille, aber insistierende Präsenz.


Von Tag zu Tag ist die erste Einzelausstellung der Magnum-Fotografin in Österreich. Die in Kooperation mit Magnum Photos realisierte Schau zeigt in rund 80 Schwarzweiß- und Farbaufnahmen einen Querschnitt von Francks Arbeit der letzten drei Jahrzehnte; Landschaftsaufnahmen aus Europa, China und Jordanien, Porträts von Künstlern und Schriftstellern (u.a. Marc Chagall, Balthus, Michel Foucault, Paul Strand, Yves Saint-Laurent, Rudolf Nurejew, Isabelle Huppert, Peter Brook, Ariane Mnouchkine) und die eindrucksvollen Aufführungen des Theatre du Soleil – ein Streifzug durch eine Bilderwelt von Eleganz und Esprit.

 

 

w1
© Martine Franck/Magnum Photos
Theatrical company Theatre du Soleil performing SHAKESPEARE's "Henry IV", 1984; Maurice DUROZIER playing Douglas
w2