DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram
VALIE EXPORT (* 1940) ‘Aktionshose: Genitalpanik‘, 1969
HENRI CARTIER-BRESSON (1908–2004) ‘Derrière la Gare Saint-Lazare’, Paris 1932
ANDRÉ KERTÉSZ (1894–1985) ‘Satiric Dancer’, Paris 1926
TRUDE FLEISCHMANN (1895–1990) Die Tänzerin Claire Bauroff, Wien ca. 1925
ALEXANDER RODTSCHENKO (1891–1956) Lilja Brik, UdSSR 1924
OSVALDO SALAS (1914–1992) Ein Konvolut aus 92 Fotografien, 1950-1989

PREVIEW DER FOTO-AUKTION



Foto-Auktion Preview 01. bis 12. Juni 2015
täglich geöffnet 14 bis 18 Uhr, Eintritt frei

 

Rund 300 Fotografien gelangen am 12. Juni bei der bisher umfangreichsten WestLicht Foto-Auktion zur Versteigerung. Herzstück ist eine Auswahl von Werken führender Größen der russischen Fotografiegeschichte, darunter Alexander Rodtschenko, Jewgeni Chaldei, Max Alpert, Warwara Stepanowa, Gustav Klutsis und El Lissitzky. Zu den im Rahmen der Preview zu besichtigenden Highlights des Konvoluts gehört Rodtschenkos Porträt von Lilja Brik 1924, Protagonistin und Muse der russischen Avantgarde.
Der von Henri Cartier-Bresson vielbeschworene entscheidende Augenblick ist wohl in kaum einer Aufnahme schöner verkörpert als in seiner Fotografie Derrière la Gare Saint-Lazare aus dem Jahr 1932. Mit einem weiten Satz versucht ein Mann eine Pfütze zu überqueren – ein perfekt eingefangener Moment der Poesie in der Tristesse einer Pariser Brache. Auch Cartier-Bressons Magnum-Kollegen, etwa Robert Capa, Marc Riboud oder René Burri, sind mit prominenten Werken vertreten.
Aktionshose: Genitalpanik von VALIE EXPORT aus dem Jahr 1969 ist eine der bekanntesten Arbeiten der feministischen Avantgarde in Österreich. Der inzwischen legendäre Akt der Selbstermächtigung mit explizitem Beinkleid und Maschinenpistole steht in einem frühen Silbergelatine-Abzug zur Auktion.
Mit Aufnahmen von Madame D’Ora, Rudolf Koppitz, Trude Fleischmann, Inge Morath und Ernst Haas ist die österreichische Fotografie auch sonst hervorragend repräsentiert. Eine besondere Stellung nehmen dabei vier seltene Vintage-Prints von Alfons Walde ein. Erst jüngst hatte sich der weltberühmte Maler mit einer Ausstellung seiner erotischen Fotografien im WestLicht auch als leidenschaftlicher Fotograf entpuppt.

Individuelle Besichtigungstermine können auch außerhalb der Öffnungszeiten unter +43 1 522 66 36 66 vereinbart werden.

Die Preview der Auktion richtet sich nicht nur an einen spezialisierten SammlerInnenkreis, sondern bietet dem interessierten Publikum fundierte Hintergrundinformationen auf einem inspirierenden Rundgang durch die Fotografiegeschichte.

 

RAHMENPROGRAMM
Expertenführung mit Prof. Johannes Faber
01.06.2015, 18 h


FOTO-AUKTION: Fr, 12.06.2015, 18 h

KAMERA-AUKTION: Sa, 13.06.2015, 11 h

Preview der Kamera-Auktion: 11. und 12. Juni, 14 bis 18 Uhr, 13. Juni, 9 bis 11 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung unter +43 1 523 56 59

Die Auktionskataloge können Sie hier bestellen, mehr Informationen zur Foto- und Kamera-Auktion finden Sie auf der Auktionsseite.