DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram
Walter Wobrazek, James Hunt und Niki Lauda auf der Formel 1-Weltmeister-Party im Club 45 bei Udo Proksch, 1976
Heinz Stephan Tesarek, Vertriebene Kosovo-Albaner im Lager Blace, Mazedonien, 1999
Wolfgang Simlinger, Falco beim Auftritt auf der Wiener Donauinsel, seinem letzten großen Konzert in Österreich, 1993
Alexander Niedermeyer, Junge Mädchen posieren mit der Zeitschrift «Photorama», 1952
Bernhard J. Holzner, Auf dem Bundesparteitag der FPÖ im Innsbrucker Kongresshaus wird Jörg Haider zum neuen Bundesparteiobmann gewählt und löst Norbert Steger ab. Von Parteifreunden, darunter Reinhart Gaugg, wird er auf den Schultern durch den Saal getragen, 14. September 1986

DER ENTSCHEIDENDE MOMENT

70 JAHRE SYNDIKAT FOTO FILM

26.10.–05.11.2017


Mit der Gründung des Syndikats der Pressefotografen, Pressebildagenturen und Filmreporter wurde 1947 der Grundstein für die Wiederbelebung eines unabhängigen Bildjournalismus in Österreich gelegt. Seit siebzig Jahren vertritt der Verein die Interessen seiner Mitglieder und hat die Entwicklung der hiesigen Pressefotografie entscheidend mitgestaltet. Aus Anlass des Jubiläums zeigt die Ausstellung in knapp 120 Abzügen und einer Projektion einen Blick in die Geschichte und die Gegenwart des Syndikats und in die Arbeit seiner Fotografinnen und Fotografen. Die Aufnahmen spannen einen Bogen von der Unterzeichnung des Staatsvertrags über den Einsturz der Reichsbrücke bis zum Präsidentschaftswahlkampf des vergangenen Jahres, von Elfriede Jelinek bis Falco und von Kreisky bis Haider und sind so nicht nur Abbild der Historie des Vereins, sondern auch ein Panorama der Ereignisse und Menschen, die das Bild der Zweiten Republik geprägt haben. 

Geöffnet täglich 14 bis 19 Uhr

 

 

 

Podiumsdiskussion Pressefotografie: Leben – Überleben?

Mit Petra Bernhardt, Marion Krammer, Lisi Specht, Margarethe Szeless, Jürg Christandl, Gerhard Hinterleitner und Heinz S. Tesarek

Montag, 30. Oktober, 19 Uhr