DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

Elliott Erwitt
Magic Hands und eine Retrospektive 1953-2001

Vernissage am 14.06.2004


Bei der Vernissage des amerikanischen Fotografen Elliott Erwitt amüsierten sich zahlreiche Besucher über dessen humorvollen und spitzfindigen Schwarz-Weiss-Fotografien. Das Streichquartett Opus 4 vertonte die Lebensstationen des Leica-Fotografen mit Stücken von Tschaikowsky, Puccini und Scott Joplin. Anekdoten über Elliott Erwitts Arbeitsweise erzählte Agnes Reinthaler vom WestLicht, Tina Wiesner sprach über die Kulturprojekte der Leica Camera AG.

w1
Tina Wiesner von der Leica Camera AG
Opus 4

Karin Humer an der Violine
Raimund Seidl
Bettina Horvath
Johann Ratschan


Christine de Grancy









Anna Auer, Monika Obermeier und Ida
w2