DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

Vernissage Franz Hubmann 02.10.2004

Hunderte Gratulanten kamen am 2. Oktober ins WestLicht zur Feier des 90. Geburtstags von Franz Hubmann, dem österreichischen Doyen der Fotografie. Am selben Abend wurde die große Hubmann-Retrospektive „Der Chronist des Wesentlichen“ eröffnet: Dr. Margit Zuckriegl, die Kuratorin der Ausstellung und Leiterin der Österreichischen Fotogalerie/ Museum der Moderne Salzburg, erzählte über den Inhalt der Schau, Prof. Peter Baum, ehem. Direktor des Lentos Kunstmuseum Linz und Hubmann-Kenner, über dessen Gesamtwerk. Nachdem Prof. Werner Sobotka, Präsident der Photographischen Gesellschaft Wien, Franz Hubmann feierlich die PhG-Ehrenmitgliedschaft verliehen hatte, eröffnete der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Häupl offiziell die Ausstellung. Bei der anschließenden privaten Geburtstagsfeier überraschten die „Extremschrammeln“ Roland Neuwirth und Doris Windhager das Geburtstagskind, das deren saftigen Gstanzln mit Genuss lauschte.

Links: Hans Hollein, Franz Hubmann und Roland Neuwirth (v.l.)

Fotos: Martin Kramar, Herbert Pfarrhofer, Gerhard Sokol

w1

Franz Hubmann bei der Vormittags-Pressekonferenz



Vernissage-Publikum
Die Kamera ist immer dabei
Franz Hubmann, flankiert von seiner Frau und dem Wiener Bürgermeister
Das Geburtstagskind
Prof. Peter Baum
Überreichung der PhG-Ehrenmitgliedschaft durch Prof. Sobotka
Bürgermeister Dr. Michael Häupl
Hubmann im Gespräch mit BM Häupl
Dr. Margit Zuckriegl und Franz Hubmann

Monika Obermeier, Franz Hubmann, BM Häupl und Peter Coeln (v.l.)
Hubmann und sein Stammverleger Christian Brandstätter
Erich Lessing und Frau mit Franz Hubmann
Der Bürgermeister wird für die "Seitenblicke" interviewt

FH mit Hausherr Peter Coeln
Christine de Grancy und Hanns-Peter Cohn (Leica Camera AG)
Architekt Hans Hollein im Gespräch
Christian Brandstätter und Reinhard Gerer
BM Häupl mit Gernot Friedl, Carl Pruscha und Eva Schlegel
w2