DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

Franz GOESS.40 Jahre Prager Frühling Vernissage 1. Oktober 2008

Mittwoch Abend wurde im WestLicht die Ausstellung Franz GOESS. 40 Jahre Prager Frühling eröffnet. Über 400 Besucher lauschten den spannenden Impressionen des faszinierenden tschechischen Schriftstellers Pavel Kohout zum Prager Frühling. Die Ausstellung dokumentiert anhand der Fotografien von Franz Goess die Chronologie der Ereignisse. Ein herausragender Aspekt sind die letzten erhaltenen Bilddokumente der Wenzelsplatz-Plakate, deren Negative im Zuge einer Buchproduktion verloren gegangen sind. In ihnen verdichtet sich der gewaltlose Widerstand der tschechoslowakischen Bevölkerung.

Pavel Kohout während der Eröffnungsrede

w1
Pavel Kohout
Franz Goess
Franz Goess und Peter Coeln
Pavel Kohout und Franz Goess
Franz Goess mit Töchtern und Enkelkindern
Über 400 Besucher kamen zur Eröffnung ins WestLicht
Pedro Kramreiter und Elisabeth Fallenberg

Roman Schließer
Marcella und Felix Broscheit
Hans Mayer

Andreas Bitesnich im Gespräch
Pavel Kohout und Peter Coeln
w2