DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

20. WestLicht Photographica Auction

Zahlreiche Highlights unter insgesamt 650 Losen sorgten bei den BieterInnen der 20. Kamera-Auktion für Aufsehen.

Insgesamt wurden 98% der Kamera-Lose und 83% der Foto-Lose mit einem Gesamtumsatz von mehr als 3 Mio. Euro versteigert.

Die hohen Preise für Leica-Raritäten liefern einen eindrucksvollen Beweis für die enormen Nachfrage, die Leica-Produkte im Moment weltweit haben.

Auch die Fotografien erfreuen sich steigender Beliebtheit. „So gut wie noch nie wurden auch die „jungen“ Positionen gehandelt. Wir sehen uns in unserem Weg bestätigt, auch den zeitgenössischen Fotografen einen Platz in unseren Auktionen zu geben“, freut sich WestLicht-Chef Peter Coeln.

Bild links: Jonny Glanz, Auktionator Nikolaus Schauerhuber und Co-Auktionatorin
Fotos: Marco Pauer/ WestLicht

w1













Peter Coeln
w2