DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram

Eröffnung der Ausstellung Faces of Ethiopia

Um die Tragödie der Hungersnot in Äthiopien in unser Bewusstsein zurückzurufen initiierte das echo medienhaus gemeinsam mit den Fotografen Inge Prader, Peter Rigaud, Matthias Ziegler und Riccardo Herrgott sowie Uschi Fellner, Herausgeberin der Zeitschrift Madonna, die Ausstellung „Faces of Ethiopia“ zugunsten der Organisation „Menschen für Menschen“. Der Reinerlös aller Einnahmen dieses Projektes wird „Menschen für Menschen“ zur Verfügung gestellt.
Topmodel und „Menschen für Menschen“- Botschafterin Sara Nuru hat die Ausstellung offiziell eröffnet. Starkoch Mike Süsser, ebenfalls „Menschen für Menschen“- Botschafter, kredenzte exquisites Fingerfood und Jengis gab Rat Pack, Pop und Soul zum Besten.

Links oben: Peter Coeln (WestLicht) & Sara Nuru (Germany's Next Topmodel)

Fotos 1-6: Sandro Zanzinger
Fotos 7-12: Marco Pauer

w1
Inge Prader & Alfons Haider

Riccardo Herrgott mit Vater
Inge Prader & Christian Pöttler (Geschäftsführer echo media)
Sara Nuru (Germany's Next Topmodel)

Vera Russwurm (ORF), Adi Weiss (Herausgeber von "Style Up Your Life"), Carmen Kreuzer (Topmodel)
Alfons Haider & Peter Coeln



Uschi Fellner (Herausgeberin "Madonna"), Aida Böhm (Tochter von Menschen für Menschen-Gründer Karlheinz Böhm), Peter Coeln, Inge Prader
w2