DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram
w1
Rebekka Reuter (WestLicht/OstLicht)
Dr. Anton Holzer
Dr. Michael Freund (Webster University), Dr. Anton Holzer
"Anton Holzer: Rasende Reporter. Eine Kulturgeschichte des Fotojournalismus"

Buchpräsentation und Vortrag Dr. Anton Holzer
30.10.2014

Der Fotohistoriker Anton Holzer zeichnet in seinem reich bebilderten Buch Rasende Reporter. Eine Kulturgeschichte des Fotojournalismus die Entstehungsgeschichte der modernen Pressefotografie nach. Er beschreibt eindrücklich den Alltag der frühen Fotoreporter und zeigt – schwerpunktmäßig am Beispiel Österreichs –, wie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts jene fotografische Öffentlichkeit entstand, die uns heute selbstverständlich erscheint. Der Autor folgt den Fotografen auf ihren abenteuerlichen Streifzügen, wirft einen Blick in die Zeitungsredaktionen, in denen Bildberichte und Reportagen entstanden und zeigt wie aus gemächlich arbeitenden Zeitungsfotografen rasende Reporter wurden, stets auf der Jagd nach Nachrichten und Sensationen.

Im Anschluss an den Vortrag folgte eine rege Diskussion mit Dr. Michael Freund (Webster University).

 

Fotos: Peter Jakadofsky (WestLicht)

 

w3