DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram
Eröffnung AUGEN AUF! 100 Jahre Leica Fotografienächste >>



WestLicht Photographica Auktion 20./21. November 2015

WestLicht Photographica Auktion 20./21. November 2015

Sensationelles Ergebnis bei der WestLicht Kamera- & Foto-Auktion
Eine großartige Verkaufsquote von 86% und Ergebnisse weit über dem Schätzwert: Raritäten von Leica und auch von Nikon bewiesen bei der 28. WestLicht Kamera-Auktion vergangenes Wochenende ihre ungebrochen hohe Attraktivität für Sammler. In aufregenden interkontinentalen Bietergefechten erzielten dabei viele Lose Verkaufspreise, die weit über den Startpreisen lagen. Einer Gesamtrufpreissumme von 916.860 Euro der insgesamt 573 Lose stand schlussendlich ein Verkaufspreis von 1.968.600 Euro gegenüber. Das bedeutet eine Steigerungsrate von 115 Prozent.
 So stieg etwa eine Leica M3 aus dem Jahr 1959 von 14.000 auf erstaunliche 40.800 Euro oder die MP Gold „60 Years PRC“ von 15.000 auf 48.000 Euro. Das Highlight der Auktion stammt aus dem Hause Nikon: um 156.000 Euro sicherte sich ein Sammler das berühmte Fisheye Nikkor, von dem nur drei Stück hergestellt wurden (Startpreis: 20.000 Euro).
Überaus erfolgreich verlief auch die 13. WestLicht Foto-Auktion am Freitagabend.
Die Fotografie „Egon Schiele vor einem großen Spiegel in seinem Atelier“ von Johannes Fischer aus dem Jahr 1915 (Startpreis 3.000 Euro) erzielte 33.600 Euro. Ein Schiele-Porträt konnte für 15.000 Euro verkauft werden (Startpreis: 2.800 Euro). Ludwig Grillichs Bild des 8-jährigen Egon Schiele, das aus dem Nachlass seines Schwagers Anton Peschka stammt, war einem Sammler 6.600 Euro wert (Startpreis: 2.400 Euro).
Als eines der Highlights wechselte ein Werk von Nobuyoshi Araki, „Untitled from ,Colourscapes’“, 1991, für 32.400 Euro den Besitzer (Startpreis: 14.000 Euro). An den Aktfotografien von Alfons Walde besteht konstant steigendes Interesse - alle drei angebotenen Vintage-Prints übertrafen den oberen Schätzwert deutlich.
Und die vielen Models und Celebrities wie Marilyn Monroe, Brigitte Bardot, Audrey Hepburn und Kate Moss schlugen sich auch blendend auf dem Auktions-Laufsteg.
Alle Preise inklusive Premium.
Impressionen HIER