DeutschEnglish
facebook twitter youtube flickr instagram
<< vorherigenächste >>
v.l.: Silvia Eiblmayr, Elisabeth Weißmayr, Marie Röbl
v.l.: Christian Skalnik, Josef Ostermayer, Marie Röbl (Fotosammlung OstLicht)
Peter Pilz
v.l.: Benedikt Ledebur, Ulrich Seidl
Josef Ostermayer, Rebekka Reuter (Chefkuratorin WestLicht/OstLicht)

Josef Ostermayer
Peter Coeln (WestLicht/OstLicht), Josef Ostermayer
Johannes Schlebrügge
v.l.: Peter Coeln (WestLicht/OstLicht), Marie Röbl (Fotosammlung OstLicht), Rebekka Reuter (WestLicht/OstLicht), Judith Reisinger (WestLicht/OstLicht), Josef Ostermayer

Buchpräsentation Cora Pongracz

22.06.2016

WestLicht-Betreiber Peter Coeln, Ex-Kulturminister Dr. Josef Ostermayer, der Verleger Johannes Schlebrügge sowie Marie Röbl, Sammlungsleiterin und Hauptautorin des Buches "Cora Pongracz - Das fotografische Werk", begrüßten gut gelaunt das interessierte Publikum im Fotomuseum WestLicht.

Das Buch basiert auf der Auseinandersetzung mit dem Nachlass, den die Fotosammlung OstLicht Anfang 2015 erwerben und seither bearbeiten konnte. Anhand zahlreicher Abbildungen und Textbeiträge sowie einem ausführlichen Dokumentationsteil wird erstmals ein repräsentativer Überblick über das Gesamtwerk der Fotografin geboten.

Bekannt wurde Cora Pongracz (1943–2003) für ihre Aufnahmen von Protagonist/innen der Wiener Avantgarde, wie Ernst Jandl, Elfriede Gerstl, Heidi Pataki, Friedensreich Hundertwasser, Franz West oder Arnulf Rainer. 

Das Buch ist im Fotomuseum WestLicht, in der Galerie OstLicht und online hier erhältlich.

Fotos: Csaba Gyönös/WestLicht