DeutschEnglish
facebook youtube instagram
<< vorherigenächste >>
Peter Coeln (WestLicht/OstLicht)
Anna Auer (Fotohistorikerin, Kuratorin der Ausstellung Édouard Baldus)
Anna Auer
Rebekka Reuter (WestLicht/OstLicht)
Rebekka Reuter, Anna Auer, Peter Coeln
Joachim Riedl (Die Zeit), Peter Coeln
Prof. Werner Sobotka, Christine de Grancy
Hans-Jürgen Lechtreck (Museum Folkwang), Fabian Knierim (WestLicht), Rebekka Reuter
Matthias Cremer (Pressefotograf des Jahres, Der Standard), Peter Coeln
Andreas Patton, Lalo Jodlbauer
Peter Pilz
Rainer Nowak (Die Presse), Rebekka Reuter
Roberta Botti, Bettina Leidl (Kunsthaus Wien), Christian Rainer (Das Profil), Peter Coeln

ERÖFFNUNG
ÉDOUARD BALDUS. TRANSIT UND MONUMENT
KATHARINA GAENSSLER. ATLAS UND SEQUENZ
04.04.2019

Auf eine Reise in die Frühzeit der Fotografie und auf eine Fahrt ans Mittelmeer begab sich das Publikum der Ausstellungseröffnung. Das seltene Album von Édouard Baldus Chemins de fer de Paris à Lyon et à la Méditerranée aus den Jahren 1861-1863 folgt der Bahnstrecke von Lyon bis an die französische Südküste. Parallel zu den großfomatigen Albuminabzügen des Fotopioniers konnten die Besucher_innen erstmals in Österreich einen Einblick in das Buchwerk der international präsentierten Künstlerin Katharina Gaenssler gewinnen.

Fotos: © Marlene Fröhlich / luxundlumen