DeutschEnglish
facebook youtube instagram
nächste >>
Franziska Mecklenburg (Kuratorin, Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg)
Fabian Knierim (WestLicht)

Franziska Mecklenburg (Kuratorin, Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg)
Franziska Mecklenburg (Kuratorin, Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg)

IN BED WITH NAN GOLDIN

Vortrag von Franziska Mecklenburg, Kuratorin, Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg
13.02.2019

"This is my family, my history [...] photographed directly from my life, out of relationships, not observations." Nan Goldin, The Ballad of Sexual Dependency, Aperture 1986

Nan Goldin ist als Fotografin selbst Teil des Beziehungsgeflechts aus Weggefährten, Freunden und Liebenden, die ihre Bildwelten bevölkern. Der soziale Zusammenhalt unter Kreativen und Bohemiens in den Subkulturen jenseits der monotonen amerikanischen Mittelschicht ist seit ihren fotografischen Anfängen Motivation und Sujet ihres künstlerischen Schaffens. Ihren Werkkorpus The Ballad of Sexual Dependency präsentiert Nan Goldin dann auch 1979 im New Yorker Mudd Club als Diashow. Von da an lohnt es sich, folgenden Ausstellungsdispositiven nach zugehen: vom gleichnamigen Künstlerbuch, über museale, musikalisch untermalte Diaaufführung bis zu den aktuell ausgestellten Cibachrome Prints.

Franziska Mecklenburg, geboren 1984 in Rostock, Studium der Kunstgeschichte und Volkswirtschaft in Hamburg. 2011/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Duchamp-Forschungszentrum/Staatliches Museum Schwerin. 2012 bis 2016 Aufarbeitung des fotografischen Archivs Leonore Mau für die S. Fischer Stiftung, Berlin. Seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kuratorin und Sammlungsverwaltung in der Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg

Fotos: © Rachele Moriggi