DeutschEnglish
facebook youtube instagram

FINDING FREEDOM IN THE WATER
VORTRAG VON ANNA BOYIAZIS
18.09.2018, 19 UHR

World Press Photo Gewinnerin Anna Boyiazis berichtet von der Arbeit an ihrem preisgekrönten Projekt und spricht über ihr Verständnis eines engagierten Fotojournalismus. Ausgezeichnet wurde die US-amerikanische Fotografin für Finding Freedom in the Water mit dem zweiten Preis in der Kategorie Menschen. Die Serie folgt einer Initiative auf der Inselgruppe Sansibar, die es jungen Mädchen durch das Bereitstellen von Ganzkörperanzügen ermöglicht, das Schwimmen zu erlernen, ohne dabei ihren traditionellen islamischen Glauben zu kompromittieren, der freizügige Kleidung verbiete.

Anna Boyiazis wuchs als Nachfahrin griechischer Einwanderer im südlichen Kalifornien auf. Sie studierte an der UCLA und in Yale und arbeitete zunächst als Buchdesignerin vor allem für Architekten. 2006 begann sie ihre Karriere als Fotografin.

In englischer Sprache